Dezember 2014

Das Beste zum Schluss! Florenz!

Endlich Ferien! Und endlich Florenz!
Schon lange wollte ich diese Stadt der Kunst besuchen...


Und statt euch Kunstwerke von den Uffizien zu zeigen, beschränke ich mich auf kreative Strassenschilder.


Ein schöner Abschluss für 2014.


Ich wünsche allen einen guten Flug ins neue Jahr!


19. Dezember 2014

Das Jahr neigt sich zu Ende...

... und der Zucker auch ...


Leere Regale bei Coop. Fast hätte ich den letzten Arbeitstag 2015 kaffeelos überstehen müssen. Weil ohne Zucker geht gar nicht...


18. Dezember 2014

Das Wunderwerk ist da!

Es ist geschafft! Afrika im Gedicht, herausgegeben von Al Imfeld ist angeliefert worden!
Seiten: 816
Gewicht: 1617 g
Länge: 245 mm
Breite: 182 mm
Höhe: 53 mm


Halb erschlagen freue ich mich!


18. Dezember 2014

2014 abschliessen, 2015 aufgleisen

Der Tag der vielen Termine...

  1. Mutterschaftsvertretung einer Freundin bei Blutspende Zürich besprechen
  2. Abschluss eines längst fälligen Projektes
  3. Die Parlamentsdienste Zürich (Bild) bei neuen Ideen unterstützen
  4. Bei Al Imfeld die druckfrische Afrika-Anthologie abholen
  5. Im Verlag die letzten Pendenzen erledigen

Viel geschafft an diesem Tag!


November 2014

Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den anderen,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allem ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

 

Hermann Hesse

 

Dieses etwas traurige Gedicht kommt mir immer in den Sinn, wenn ich im Nebel unterwegs bin. Zum Glück aber nie allein. Galaxie ist mein Sonnenschein und vertreibt mit ihrer fröhlichen Art jeden Nebel.


25. November 2014

Und schon wieder Wanderprojekte

Und schon wieder eine Wandersitzung im Rotpunktverlag. Diesmal tagt der Naturpunktbeirat. Wanderprofis begutachten eingereichte Projekte. Diesmal stand auch die Neulancierung der Naturpunktreihe zur Debatte. Es gibt viel zu tun!


November 2014

Nie wieder Lyrik? Einmal geht noch!


Naja, zwischen beiden Bildern liegen mehr als eine Tasse Kaffee... Ich darf Al Imfeld bei der Umsetzung seines Buches Afrika im Gedicht unterstützen. Als letzte stosse ich zu einem Team und bin für die Herstellung des Buches verantwortlich. Die Gestaltung von Umschlag und Aufschlagseiten steht schon, nun geht es darum, die knapp 600 übersetzten Gedichte und deren Originalfassung auf 816 Seiten zu setzen. Und danach die Korrekturen einzuarbeiten. Ein grosser Brocken Arbeit...


14. November 2014

Vertreterkonferenz


Und schon steht unser Programm für das Frühjahr 2015. Es ist jeweils eine Riesenarbeit von allen, bis so ein Programm steht. An der Vertreterkonferenz werden die Vertreterinnen und Vertreter gebrieft und ab Januar auf die Reise in die Buchhandlungen geschickt. Wieder haben wir ein schönes Programm aufgestellt. Hier gibts einen Blick in die Vorschau.


1./2. November 2014

Edicion Biel

Los gehts, an die Edicion nach Biel. Die kleine aber feine Buchmesse wartete mit einem vielfältigen Programm auf. Unter anderem mit einer Podiumsdiskussion über Umschlaggestaltung. Ui, war ich nervös... Und am Schluss wars doch viel zu schnell vorbei...


29. Oktober 2014

Konkurrenzanalyse

Gute zwei Stunde trieb ich mich in der Reiseabteilung von Orell Füssli am Bellevue herum. Unsere Naturpunktbücher sollen etwas aufgefrischt werden. Höchste Zeit also, mal genau zu schauen, wie es andere so machen. Mit Hilfe von drei Buchhändlern wälzte ich Bücher, fragte nach Kundenwünschen und kam mit vielen Ideen in den Verlag zurück.


24. Oktober 2014

Zürich liest – und Rotpunkt öffnet die Türen

Auch dieses Jahr öffnete der Rotpunktverlag seine Türen und stellte einem interessierten Publikum die verschiedenen Abteilungen eines Verlags vor. Ich finde es immer schön, auch die Leserinnen und Leser unserer Bücher mal kennenzulernen.


24. Oktober 2014

Spannendes neues Buchprojekt bei Rotpunkt

Am Tag von Zürich liest, sorgen wir für Nachschub. Mit unserem Erfolgsautorenpaar Bauer|Frischknecht besprechen wir ihr neustes Buchprojekt. Die Region des neusten Lesewanderbuches liegt mir persönlich sehr am Herzen: Aarestädte! Schön, dass Olten trotz seiner Krise und dem grad etwas schlechten Image auf einmal zum Wandergebiet wird!


22. Oktober 2014

Fehlgriff in der Schriftenkiste

Ich glaube dem Herrn Pereira ja schon, dass er schöne Küchen macht. Aber es fällt mir schwer. Warum nur ist hier ein Profi unterwegs, der für seinen Auftritt keinen Profi engagiert? Warum nur haben viele Menschen einen Hang zur ComicSans? Warum gönnt man sich nicht den Auftritt, den man sich verdient? Ach je...


22. Oktober 2014

InDesign für Einsteiger

Und einmal mehr durfte ich eine motivierte Gruppe Verlags- und Büchermenschen in die Geheimnisse einführen. Viel Theorie und neue Anwendungen. Am Abend sind jeweils alle leicht geplättet...


18. Oktober 2014

Verlag Hermann Schmidt in Zürich

Der Verlag Hermann Schmidt – bekannt für seine sagenhaft schönen Bücher – plaudert in Zürich aus dem Nähkästchen. Spannend, mal bei andern den Entstehungsprozess von Büchern mitzubekommen.


Oktober

Buchmesse Frankfurt

Auch 2014 war wieder die Reise nach Frankfurt angesagt. Wieder war es schön, die Bücher der vergangenen Saisons schön präsentiert zu sehen. Wir waren wieder mal fleissig. Und bis auf einen platten Reifen, war die Buchmesse eine runde Sache...


17.9.2014

Ufos über Olten?

Nein, denn in Olten wird gebaut. Innerst kürzester Zeit werden Wohnungen aus dem Boden gestampft. Die Meinungen dazu gehen im Städtli auseinander... Auch optisch ist es eher unheimlich, die vielen Krane zu sehen...


3.9.2014

Bei Pustet in Regensburg

Anfang September war ich mit der Herstellerkollegin von Limmat in Regensburg bei der Druckerei Pustet. Wir waren beim neusten Rotpunkt-Wanderführer an der Druckmaschine dabei. Es war wieder mal ein inspirierender Ausflug. Pustet produziert wunderschöne Bücher!


21.8.2014

art i.g.-Schaufenster

Und wieder erscheint das art i.g.-Schaufenster im Bahnhof Olten in neuem Gewand. Im Sommer durften drei Künster den kleinsten Kunstraum in Olten nutzen. Aber auch sonst ist dieses Schaufenster immer wieder ein Blick wert!


Frühling/Sommer 2014

Die rot-blaue Phase

Manchmal ist es wie ein Verfolgungswahn... Rot und Blau scheinen mich die ganze Saison zu begleiten. OK, die petrolblaue Phase dauert schon länger an. Da jetzt noch Rot dazu kommt, ist grad hilfreich, denn es in zwei Bücher geplant, die zusammenkommen: Anfang August war es so weit: Die Bücher von und über Jörg Steiner sind aus der Druckerei gekommen. Passend in Rot und Blau: Auch das könnte wahr sein und Ein Messer für den ehrlichen Finder.


14./15.6.2014

Wandern wie gemalt auf der Lenzerheide

Mit den Autoren unseres Buches Wandern wie gemalt – Graubünden waren wir auf der Lenzerheide unterwegs. Auf den Spuren der Maler, die diese Landschaft in ihren Bildern festgehalten haben. Auch heute noch ist die Aussicht einfach malerisch!


30.7.2014

Fundstück im Fernseher

Lybien, Syrien... Krisen überall auf der Welt. Da ist es doch ein ganz kleiner Lichtblick, wenn der Journalist Beat Stauffer anscheinend so Freude an Corinna Bille hat, dass er das Buch Von der Rohne an die Maggia so prominent auf deinem Bücherregal ausstellt. Mich hat es auf jeden Fall gefreut!


1.6.2014

Literaturtage  Solothurn

Das SWIPS-Zelt in Solothurn. Nicht ein Geheimtipp an den Literaturtagen, sondern eine gemütliche Anlaufstelle, um Bücher von tollen Verlagen anzuschauen und zu kaufen.


19.5.2014

ÜK Buchhändlerlehrlinge 1. Lehrjahr

Auch 2014 durfte ich den Buchhändlerlehrlingen im ersten Lehrjahr die Verlagsherstellung näher bringen. In Zürich hatte ich die Ehre, im Schulzimmer meines ehemaligen Typografielehrers Richi Frick zu unterricht. Das hätte ich vor ein paar Jahren auch nicht gedacht...

Der Tag mit den Lehrlingen macht jeweils riesig Spass: Mit so interessierten jungen Menschen über Bücher und deren Gestaltung zu diskutieren ist auch für mich eine Bereicherung.


30.4.2014

Seltsame Schleife

Eines der letzten Frühjahrsbücher ist der Roman Seltsame Schleife von Rolf Niederhauser. Heute sind die Aushänger von der Druckerei eingetroffen. Das Buch ist so dick, dass die Flattermarken für den Buchbinder nicht ausgereicht haben...
Das Buch bietet noch weitere Besonderheiten... Diese werden aber erst verraten, wenn das Buch fertig gebunden vorliegt...


21.4.2014

Vollgas im Rotpunktverlag

Die Zeit nach der Vertreterkonferenz ist intensiv: Die Vorschau muss fertig gestellt, Änderungen berücksichtigt, alles kontrolliert und abgesegnet werden. Spannend, wenn zur gleichen Zeit auch noch die letzten Frühjahrstitel in den Druck gehen. Von Langeweile keine Spur!


15.4.2014

Vertreterkonferenz

Alle Jahre wieder – zweimal wieder... Die diesjährige Vertreterkonferenz des Rotpunktverlags lief aus Herstellersicht hervorragend. Alle Covers haben dem kritischen Blick unserer Vertreterinnen und Vertretern Stand gehalten. Wie gesagt: Es gibt ein inhaltlich und optisch tolles Programm. Die ersten Bücher erscheinen dann schon im Juni!


1.4.2014

Auf Krea-Tour

Zwei Wochen vor der Vertreterkonferenz ist es höchste Zeit, sich Gedanken über die Herbstbücher des Rotpunktverlags zu machen. Eines ist jetzt schon klar: Es gibt wieder ein ganz schönes Programm diesen Herbst!

Mit einer konkreten Idee im Hinterkopf gings ab in die Buchhandlung am Volkshaus. Und wies so ist, meine Idee gibts schon in gedruckter Form...


28.3.2014

Phantom of the Apéro

Kassendienst an einer Veranstaltung kann unglaublich Spass machen! Kilian Ziegler bei seinem Heimspiel im Vario Olten.


27.3.2014

Es wird gefeiert: Handbuch der Ratlosigkeit

Im Migros-Museum in Zürich wird das Handbuch der Ratloskeit präsentiert, gefeiert und gewürdigt.


24.3.2014

Bibliothekarinnen beim Rotpunktverlag

Gut dreissig Bibliothekarinnen haben den Rotpunktverlag besucht und wollten alles über die Entstehung von Büchern und das Verlagswesen erfahren. Die Zeit verging viel zu schnell. Es hätte noch viel zu erzählen gegeben...


18.3.2014

Verschiebung einer Galaxie – oder so

Nach gut 3 Jahren ging für Galaxie ein Lebensabschnitt zu Ende. Die lange Fahrt in den Aargau wurde für mich immer schwieriger. Und so zügelt Galaxie heute nach Niedergösgen. Für mich ein unglaubliches Stück Lebensqualität und Galaxie gefällt es auch gut in der neuen Weiberrunde.


14.–16.3.2014

Buchmesse Leipzig

Nach dem Abräumen der Bühne von Büne Huber gings fast direkt weiter nach Leipzig. Da die Schweiz Gastland war, war dies für mich ein Grund, endlich mal diese Messe zu besuchen.

Es war schön - aber unglaublich voll von Menschen. Da sind die Fachtage in Frankfurt die reinste Erholung.

Die Schweiz hat sich schön und gut präsentiert und es macht Spass, Teil dieses "Buchclubs" zu sein.


13.3.2014

Büne Huber in der Schützi

Büne Huber war mit seinem Meccano Destructif Commando in der Schützi zu Gast. Das Wortwelten-Kollektiv hat diesen Anlass organisiert und das Publikum ist zahlreich erschienen.


11.3.2014

Es ist vollbracht: Handbuch der Ratlosigkeit

Verlag und Herausgeberinnen stossen auf die Handbücher an. Die Zeit der Ratlosigkeit ist vorbei. Das Ergebnis ist da und bald im Buchhandel!


5.3.2014

2 x Post

Gleich zwei Päckli waren im Briefkasten. Einmal das Ausführungsexemplar vom Handbuch. Wunderbar, das erste Buch ist entstanden!

Und dann ein Dankeschön eines Kunden. Die Jugendseelsorge Olten hat anscheinend Freude an ihrem Fastenkalender – und ich auch!


10.2.2014

10 Jahre!

Unglaublich. Seit genau 10 Jahren arbeite ich nun im Rotpunktverlag. Das hätte ich damals nicht gedacht. Und was ich auch nie gedacht hätte, dass es nach 10 Jahren immer noch so Spass macht. Aber ein Abgang aus einem so tollen Verlag ist ja auch kaum machbar: Ich weiss jetzt schon, was 2015 für tolle Bücher erscheinen werden. Da muss ich doch dabei sein!

Danke für 10 tolle, strenge, befriedigende, lustige, herausfordernde, abenteuerliche, undsoweiter Jahre!


9.2.2014

Teil 1 im Druck

Es ist im Druck! Zumindest der Inhalt. Das Handbuch der Ratlosigkeit für den Limmat Verlag wird langsam Wirklichkeit. Wir konnten uns für die Sonderfarbe entscheiden...

Vorgestellt wird es dann an der Buchmesse in Leipzig.


30.1.2014

Herstellerinnen-Stammtisch

Es ist nicht einfach, mit Verlagsherstellerinnen einen gemeinsamen Termin zu finden. Irgendwo muss immer ein Buch in den Druck, ist der Gestaltungsprozess in einer heissen Phase oder stehen Veranstaltungen und Messen an.

Nach anderthalb Jahren haben wir es aber wieder geschafft und die Herstellerinnen von Limmat, Kein&Aber, Unionsverlag und Rotpunktverlag haben sich getroffen. Traditionell fand nach dem Essen der nächtliche Verlagsrundgang statt.

Gastgeber war diesmal der Unionsverlag. Beeindruckend waren die Jugendstilräume – da muss Frau kreativ werden... Auch beeindruckend (oder eher einschüchternd) die jeweils passend gestalteten Standbücher für die Buchmesse Frankfurt.

Wie immer wars ein gelungener Abend und wir freuen uns schon auf den nächsten. Dann wird der Limmat Verlag unsicher gemacht!


15.1.2014

Immer noch aktuell

Mein Arbeitskollege hat mir das Kochbuch seiner Mutter gezeigt... Offensichtlich war es oft im Einsatz – und ist es auch heute noch. Schön, dass manches so Bestand hat und nicht an Aktualität verliert.


4. 1.2014

art i.g. Schaufenster auch 2014

Auch 2014 wird das art i.g. Schaufenster im Bahnhof Olten weiter gepflegt. Im Moment strahlt es heimelige Wohlfühlatmosphäre aus. Eigentlich könnte man das Schaufenster stundenweise an gestresste Pendler vermieten. Gute Literatur vom Rotpunktverlag und dem Verlag Der gesunde Menschenversand ist auf jeden Fall vorhanden!